z

Shop durchsuchen ...

    Suche

    Johanniskrautöl us am Ländle

    Unser hochwertiges Johanniskrautöl aus Vorarlberg wird mit viel Liebe in Handarbeit hergestellt. Der rot leuchtende Pflanzenauszug aus der Johanniskrautblüte ist das ideale Basisöl für Massagen bei Verspannungen und Muskelkater sowie zur allgemeinen Hautpflege geeignet. In Kombination mit anderen nativen Pflanzenölen sowie ätherischen Ölen lassen sich wunderbare Pflegeprodukte wie Massageöle, Badeöle uvm. herstellen.
    Inklusive MwSt., zzgl. Versandkosten
    Grundpreis
    15,60 €100ml
    Einheit 50 ml
    Auf Lager, Lieferzeit 2-6 Werktage
    z
    z
    • Wir freuen uns, Ihnen ein hochwertiges, mit viel Liebe in Handarbeit hergestelltes Johanniskrautmazerat (Hypericum perforatum) aus Vorarlberg anbieten zu können. Das rot leuchtende Öl gilt als umgewandeltes Sonnenlicht, das seine Kraft auch im Winter an uns weitergeben kann, wenn wir die Sonne im Herzen gut gebrauchen können.
      Mitten im Vorarlberger Rheintal, biologisch nachhaltig angebaut nach den Regeln der Permakultur wird jede einzelne Pflanze liebevoll geachtet, gehegt und gepflegt. Händisch und mit voller Wertschätzung werden an heißen Tagen bei trockenem Wetter nur Blüten und Knospen geerntet, leicht angetrocknet und mit feinem, kaltgepresstem Olivenöl für 6 Wochen an einem sonnigen Ort mazeriert. In dieser Zeit gehen die Wirkstoffe der Pflanze in das Öl über. Anschließend wird das Öl gefiltert und in dunklen Flaschen abgefüllt.
      Eine engagierte Kollegin stellt für uns mit viel Liebe zur Natur das hochwertige Johanniskrautmazerat her: „In der Freizeit zum Ausgleich und zur Entspannung bewirtschaften mein Mann und ich ein landwirtschaftliches Grundstück im Lustenauer Ried, wir düngen ausschließlich biologisch mit Pferdemist, Brennessel- und Ackerschachtelhalmjauche. Auch die neue Erde erzeugen wir selber mit Hilfe von Rheinsand, Tannennadeln, Pferdemist uvm.
      Meine Liebe zu den Kräutern wurde von meinem Vater an mich weitergegeben, ich mag das Einfache, Echte, Unverfälschte und Reine, das Eintauchen in die Natur. In alten Kräuterbüchern habe ich vom Johanniskraut gelesen und die HEIL(ige)-Pflanze in meinem Kräutergarten angesiedelt. Sie ist seither meine ganz persönliche Glückspflanze, die sich im Jahreskreislauf immer wieder selbst versämt/erneuert. Die kostbaren, gehaltvollen Blüten ernte ich den ganzen Sommer über bei sonnigem und trockenem Wetter.“
      Das Johanniskraut ist eine Pflanze, die die Kraft der Sonne in sich trägt, in Form von Kraft für die Nerven, Linderung bei Muskelverspannungen und Verbrennungen oder als Narbenöl. Gemischt mit anderen Ölen wie Kokosöl, Wildrosen- und Nachtkerzensamenöl, etc. aber auch mit verschiedenen ätherischen Ölen, ist es für eine sensitive, vielseitig einsetzbare Haut- und Narbenpflege hervorragend geeignet.

      Rezeptidee: Muskel-RELAX
      25 ml Johanniskrautöl
      25 ml Mandelöl
      5 Tr. Lavendel
      4 Tr. Pfefferminze
      3 Tr. Majoran

      Rezeptidee: Narbenöl
      25 ml Johanniskrautöl
      5 ml Wildrosenöl
      20 ml Mandelöl
      5 Tr. Lavendel
      3 Tr. Cistrose
      3 Tr. Immortelle
      3 Tr. Weihrauch

      Rezeptidee: Stimmungserhellendes Wohlfühlbad
      25 ml Johanniskrautöl
      25 ml Mandelöl
      5 Tr. Bergamotte
      5 Tr. Mandarine
      5 Tr. Ylang Ylang
      3 Tr. Sandelholz

      Hinweis: Dem Johanniskraut wird eine photosensibilisierende Wirkung nachgesagt. Speziell im Sommer sollte es daher als abendliches Pflegeöl verwendet werden.

      Hinweis: Erhältlich solange der Vorrat reicht.

      Quellenangabe: Informationen des Herstellers; Rezeptideen von feeling; Bildquelle: Daniela Moser