z

Shop durchsuchen ...

    Suche
    Neu
    BIO

    Pumperlgsund Ölkur bio

    Gesunde Ernährung kann mit nativen Pflanzenölen unterstützt werden. Die neue Pumperlgsund Ölkur bio mit Moringaöl, Macadamia-Nussöl fein, Hanfsamenöl und Arganöl in Bio-Qualität soll regulierende Eigenschaften auf Blutdruck und Cholesterin haben und schmeckt zudem wunderbar nussig in Salaten, Gemüse, Suppe usw.
    Inklusive MwSt., zzgl. Versandkosten
    Einheit 100 ml
    Auf Lager, Lieferzeit 2-6 Werktage
    z
    z
    • Fett ist nicht gleich Fett! Native Pflanzenöle, schonend gewonnen aus Nüssen und Samen, haben einen äußerst positiven Effekt auf unsere Gesundheit. Irrtümlicherweise wird Fett und Öl oft als Dickmacker und für Verstopfung von Gefäßen verantwortlich gemacht. Doch dies gilt nicht für native, also kalt gepresste, hochwertige Pflanzenöle, welche reich an ungesättigten Fettsäuren sind. Zur positiven Beeinflussung von Blutdruck, Cholesterinwert sowie den Fließeigenschaften des Blutes dient die Pumperlgsund Ölkur bio, welche sowohl für die Zubereitung bzw. Verfeinerung von Speisen verwendet werden kann, wie auch zur täglichen Einnahme (1 TL täglich über den Zeitraum von 1-3 Monaten).

      Wir haben uns für die Pumperlgsund Ölkur bio vier besondere native Pflanzenöle ausgesucht, das Moringaöl nativ bio, Macadamia-Nussöl nativ bio, Hanfsamenöl nativ bio und Arganöl nativ bio.

      Moringaöl nativ bio ist reich an einfach ungesättigter Ölsäure, daher ist es sehr stabil und nährend. Es dient als natürliches Antioxidans und hat positive Eigenschaften auf Cholesterin und Blutfettwerte. In Indien und Asien wird es als beliebtes, stabiles Speiseöl mit gesundheitlichem Nutzen verwendet.
      Macadamia-Nussöl fein nativ bio wird aus den reifen Samen der Macadamia-Nuss gewonnen – der Königin der Nüsse! Das wertvolle Öl duftet und schmeckt fein nussig und eignet sich zum Marinieren und zum Verfeinern von Speisen. Die Besonderheit an diesem Öl ist der hohe Anteil an Palmetoleinsäure von bis zu über 20%. Diese Fettsäure macht das Öl nicht nur besonders hautverträglich, sondern zeigte in Studien auch einen positiven Effekt auf die LDL- als auch HDL Cholesterinwerte (Ako et al. 1995, siehe Lexikon Buchbauer). Es ist lt. Prof Buchbauer anzunehmen, dass Macadamiaöl auf Grund seiner Zusammensetzung zukünftig als dietätisches Lebensmittel an Bedeutung gewinnen wird. Hanfsamenöl nativ bio aus den Samen der Pflanze hat eine grün-gelbe Farbe, duftet krautig bis aromatisch und schmeckt intensiv nussig. Das Hanfsamenöl hat ein sehr ausgewogenes Fettsäureprofil. Besonderes Augenmerk legen wir auf die enthaltene Gamma-Linolensäure, welches einer der wichtigsten Bestandteile des Hanfsamenöls ist. Gamma-Linolensäure wirkt hormonell ausgleichend, hat eine stimmungserhellende Wirkung und wirkt bei Hautproblemen. In Pharmazie und Medizin untersucht man den positiven Effekt von Hanfsamenöl auf Gefäßerkrankungen, denn die mehrfach ungesättigten Fettsäuren beeinflussen die Zellmembranen und damit die Elastizität der Gefäße und die Fließeigenschaften des Blutes positiv. (Weitere Infos siehe Buchbauer, 2008, S. 146) Arganöl nativ bio wird durch schonende Kaltpressung der kleinen Samen gewonnen. Es ist in der Kosmetik als Anti-Agingöl besonders beliebt, in der genussvollen Küche als schmackhaftes Speiseöl und auch der gesundheitliche Aspekt ist bemerkenswert! In der Gourmetküche hat das Arganöl nativ bio ebenfalls einen festen Stellenwert und kann auch auf bis zu 180 Grad erhitzt werden – ideal zum Wärmen, kurzen Anbraten und Dünsten von Speisen.

      Wenn wir diese vier schmackhaften Öle zu einer Ölkur kombinieren, genießen wir die viele Vorteile aller Öle. Die Pumperlgsund Ölkur bio schmeckt wunderbar nussig, zart, fein, sodass wir sie bei keinem Salat oder Dip mehr missen wollen!

      Anwendungstipps: Das Öl sollte nicht allzu stark erhitzt werden, eignet sich jedoch zum Dünsten, kurzen Braten sowie zum Verfeinern von Salaten, Gemüse, Smoothies, Saucen, Dips, Suppen usw. Zur kurmäßigen Einnahme empfiehlt sich 1-2 TL täglich über den Zeitraum von 1-2 Monate.