z

Shop durchsuchen ...

    Suche
    Neu

    Pinienpollen Urtinktur

    Die Pinienpollen Urtinktur hat eine insgesamt positive Wirkung auf unseren Körper, Geist und Seele. Die Tinktur ist immunstärkend und wirkt ausgleichend auf das Hormonsystem. Das natürliche Aphrodisiakum steigert die Lebenslust und die Libido.
    Inklusive MwSt., zzgl. Versandkosten
    Grundpreis
    76,00 €100ml
    Einheit 30 ml
    Auf Lager, Lieferzeit 2-4 Werktage
    z
    z
    • In bester Atlantik-Luft im Nordosten Teneriffas befinden sich wunderschöne imposante Kiefern-Wälder. Die kanarische Kiefer (Pinie) ist ein beeindruckender Baum und kann eine Wuchshöhe von ca. 15 bis 25 Metern erreichen. Die Rinde der Pinie enthält viel OPC, stark wirksame Antioxidantien, welche unseren Körper vor freien Radikalen schützen. Auch die Pinienkerne sind bekanntlich wohlschmeckend und sehr gesund. Aus den Nadeln lässt sich ein wunderbares ätherisches Öl destillieren. Das ätherische Öl ist sehr luftreinigend und ideal zur Linderung bei Erkältungsbeschwerden. Unser Augenmerk liegt in diesem Fall jedoch auf den Pinienpollen, auch Pine Pollen oder Kiefernpollen genannt. Der goldene Blütenstaub wird vielleicht schon vielen als Superfood bekannt sein.

      Pinienpollen enthalten Spurenelemente wie Kalium, Natrium, Magnesium, Eisen, Mangan, Zink, Kupfer, Calcium, Selen und Folsäure. Es sind auch Vitamine enthalten wie Vitamin E, B1, B2, B6, C, D2, D3 und Vitamin E. Die Kiefernpolle enthält über 20 Aminosäuren von denen 8 als essenzielle Aminosäuren bekannt sind. Das heißt, der Körper kann diese Aminosäuren nicht selbst herstellen und wir müssen diese täglich mit der Nahrung aufnehmen. Besonders interessant ist der hohe Gehalt an pflanzlichem Testosteron. Außerdem enthalten Pinien-Pollen andere Hormone, wie Androstendion (ASD, in Bodybuilderkreisen auch Andro genannt), Dehydroepiandrosteron (DHEA) und Androsteron (ADT).

      Die Pinienpollen werden durch Wildsammlung von Hand geerntet. Die Kiefernpollen befinden sich bevorzugt auf großen, starken Bäumen. Die Pollenernte ist dadurch sehr herausfordernd, da man dazu teilweise auf die hohen Bäume klettern muss, um an den Goldstaub zu gelangen. Die Pinienpollen werden für eine Woche in einem Trockenraum schonend getrocknet. Anschließend wird der Pollenstaub selektiert und gefiltert. Das goldige Pulver der Pinien, Pfefferextrakt sowie zerkleinerte Cistus-Blätter werden dann mit Ethylalkohol angereichert. Nach 4-6 Wochen sind alle Inhaltsstoffe gelöst und die Tinktur wird gepresst, gefiltert und in dunkle Glasflaschen abgefüllt.
       
      Die Pinienpollen Urtinktur hat eine insgesamt positive Wirkung auf unseren Körper, Geist und Seele. Die Tinktur ist immunstärkend und wirkt ausgleichend auf das Hormonsystem. Dank des pflanzlichen Testosterongehaltes profitieren beide Geschlechter von der Tinktur. Der Testosteronhaushalt wird auf natürliche Weise reguliert. Besonders Frauen, die einen Testosteronmangel aufweisen, was zu sexueller Unlust führen kann, können auf natürliche Weise ihr Depot auffüllen. Das natürliche Aphrodisiakum steigert die Lebenslust und die Libido. Auch in den Wechseljahren haben viele Frauen einen Mangel an Androgenen. Die regelmäßige Einnahme der Pinienpollen Tinktur reguliert das Hormonsystem. Die hormonähnliche Wirkung der Tinktur bewirkt bei Männern die Stärkung des Selbstvertrauens und des Durchhaltevermögens.  

      Allgemein findet die Tinktur Anwendung bei körperlichen und mentalen Erschöpfungszuständen. Das Konzentrat schenkt Kraft und stärkt unsere Wurzeln. In der Pflanzenheilkunde gelten die Pinienpollen als Adaptogen. Wir können im Alltag besser mit Stress umgehen und uns besser an neue Lebenssituationen anpassen.

      Dosierung und Einnahme:
      1 - 2x täglich 1 volle Pipette unverdünnt oder mit Wasser einnehmen (entspricht ca. 2-4 ml).

      Vorzugsweise mindestens 4 Wochen kurmäßig einnehmen.
      Menge und Dauer der Anwendung bei Bedarf mit Ihrem Therapeuten absprechen.
      Enthält Alkohol. Nicht für Kinder, Schwangere und Stillende geeignet.