z

Shop durchsuchen ...

    Suche

    Pfefferöl schwarz Piper nigrum

    In der Aromatherapie hat das ätherische Pfefferöl einen fixen Platz als körperlich und geistig sehr anregendes, belebendes, durchblutungsförderndes Öl.
    Inklusive MwSt., zzgl. Versandkosten
    Grundpreis
    170,00 €100ml
    Einheit 5 ml
    Auf Lager, Lieferzeit 2-6 Werktage
    z
    z
    • Pfeffer stammt ursprünglich aus Indien und wird dort schon lange als Heil- und Würzmittel verwendet. Seit dem Altertum wird Pfeffer auch in Europa angebaut, einerseits als Arzneimittel, andererseits natürlich auch als Gewürz.

      Pfefferkörner verdanken ihre Schärfe dem Inhaltsstoff Piperin. Doch da dieser bei der Wasserdampfdestillation nicht mit ins ätherische Pfefferöl über geht, ist das ätherische Pfefferöl nicht scharf und überzeugt durch seine ausgesprochen milde und geschmackvolle Duftnote. Der Duft ist würzig und warm. So hat ätherisches Pfefferöl natürlich einen festen Platz in der modernen Aromaküche. Am Besten bereiten Sie sich ein Würzsalz oder Würzöl mit Pfeffer vor und würzen damit Ihre Speisen. (zB. 1 EL Meersalz und 3 Tropfen Pfefferöl > davon eine Prise ins Essen und die feine, pfeffrige Note genießen).

      Aber auch in der Aromatherapie hat das ätherische Pfefferöl einen fixen Platz als körperlich und geistig sehr anregendes, belebendes, durchblutungsförderndes Öl. Pfefferöl in Körperpflegeprodukten regt den die Durchblutung und den Stoffwechsel der Haut an und ist somit ideal geeignet für Entschlackungskuren, Abnehmkuren und zur Straffung des Gewebes. Aber auch Menschen, die unter kalten Händen und Füßen leiden oder auf seelischer Ebene unter Gefühlskälte, können von der Anwendung von Pfefferöl profitieren.
      Auch bei Rückenschmerzen kann Pfefferöl angewendet werden, da sich die Muskulatur durch die gesteigerte Durchblutung erwärmt und auch entspannt.

      Unterscheidung: Pfeffer schwarz – Pfeffer grün – Pfeffer rot
      In der Aromatherapie verwenden wir bei "Pfeffer" das ätherische Öl Pfeffer schwarz aus den reifen, schwarzen Früchten der Pfefferpflanze.
      Weiters gibt es noch das Pfeffergrünöl, welches aus den unreifen Früchten gewonnen wird und im wesentlichen die selben Einsatzgebiete aufweist wie Pfefferöl schwarz.
      Pfefferöl rot (Schinus molle) bezeichnet eine ganz andere Pflanze, die auch nicht der Pflanzenfamilie der Pfeffergewächse zugeordnet wird.