z

Shop durchsuchen ...

    Suche

    Estragonöl Artemisia dracunculus

    Estragonöl mit seinem charakteristischen, würzigen Duft ist ein herrliches Öl für die Aromaküche! Es wirkt sehr verdauungsregulierend und wird bei Appetitlosigkeit, Verdauungsstörungen, Blähungen eingesetzt.
    Inklusive MwSt., zzgl. Versandkosten
    Grundpreis
    180,00 €100ml
    Einheit 5 ml
    Auf Lager, Lieferzeit 2-4 Werktage
    z
    z
    • Estragonöl mit seinem charakteristischen, würzigen Duft ist ein herrliches Öl für die Aromaküche! Es wirkt sehr verdauungsregulierend und wird bei Appetitlosigkeit, Verdauungsstörungen, Blähungen eingesetzt. Es reguliert unregelmäßige, schwache Menstruationsrhythmen und stärkt das Herz, besonders im Alter. Als Massageöl auch hilfreich bei Rheuma.

      Estragon ist bereits seit Jahrhunderten als wohltuendes Küchengewürz bekannt, insbesondere in der französischen Küche. Das frisch duftende Kraut stärkt die Verdauungsorgane und wird somit besonders gern bei fetten Speisen eingesetzt. Das ätherische Estragonöl wird durch Wasserdampfdestillation des gesamten Krautes gewonnen und eignet sich natürlich sehr gut für die Aromaküche zur Aromatisierung von Speisen. Jedoch ist auf eine ausreichende Verdünnung zu achten, da bereits ein Tropfen des Estragonöls zu viel für eine Speise sein kann. Wir empfehlen Ihnen die Zubereitung von Würzölen zur Anwendung ätherischer Öle in der Küche.

      Rezeptidee Estragon-Würzöl für die raffinierte Küche:
      50 ml natives Pflanzenöl
      3 Tropfen Estragonöl
      2 Tropfen Dillsamenöl

      Ideal für Eintöpfe, Fleischgerichte, Gerichte mit Eiern, Gurken sowie zur Aromatisierung von Senf, Mayonnaise, Essig uvm.


      Auf körperlicher Ebene wirkt das ätherische Estragonöl besonders bei Verdauungsproblemen, Verstopfung, Blähungen usw. Aber auch psychisch ist Estragonöl ein wertvoller Begleiter bei Nervenschwäche und emotionaler Erschöpfung. Estragonöl kann sowohl psychisch wie auch körperlich aufbauend und stärkend wirken.

      Hinweis: Estragonöl darf nicht während der Schwangerschaft angewendet werden.

      Alle Angaben laut Literatur.