z

Shop durchsuchen ...

    Suche
    BIO

    Calophyllum nativ bio Calophyllum inophyllum

    Calophyllumöl bio, auch Tamanuöl genannt, ist auf Grund seiner antiinfektiösen und pflegenden Eigenschaften bekannt und wird bei schlecht heilenden Wunden, Entzündungen im Mund und Rachenraum, Akne sowie zur Narbenpflege verwendet. Da es einen sehr starken Eigengeruch besitzt, wird es in der Kosmetik nur in 3 %iger Dosierung verwendet.
    Inklusive MwSt., zzgl. Versandkosten
    Grundpreis
    83,33 €100ml
    Einheit 30 ml
    Auf Lager, Lieferzeit 2-6 Werktage
    z
    z
    • Calophyllum bio(aus kontrolliert biologischem Anbau) wird aus den Früchten des mittelhohen Hartholzbaumes Calophyllum inophyllum gewonnen. Der Kern der kugeligen, ca. 4 cm großen Früchte enthält 40-60 % Fett. Bei der Pressung gehen 14-20 % Harze in das Öl über, dadurch ist es ein interessanter Zwitter, sozusagen ein aromatisches fettes Öl.

      Die Heimat des Baumes ist der Indische Ozean und ist bei den Inselbewohnern als Allheilmittel bekannt, z.B. zur örtlichen Wundbehandlung, da es die einzigartige Fähigkeit besitzen soll, neues Gewebe zu bilden, so dass die Wundheilung und die Bildung von gesunder Haut beschleunigt werden.
      In der Literatur wird beschrieben, dass es gegen Bakterien und Viren wirkt. Das Calophyllum wird bei Hauterkrankungen mit Bildung von Eiter eingesetzt, da es die Phagozytose stimmuliert. Es ist daher auch bei Akne, Ekzemen und entzündlichen Hauterkrankungen zu verwenden. Kurt Schnaubel sowie Eliane Zimmermann empfehlen dieses Öl zur Behandlung von Gürtelrose, kombiniert mit antiviralen ätherischen Ölen. Weiter wird dem Öl eine antikoagulative Eigenschaft (verhindert die Verklumpung des Blutes) zugeschrieben. Dadurch ist es speziell bei Krampfadern und Hämorrhoiden empfehlenswert.

      Einheit: 30 ml