z

Shop durchsuchen ...

    Suche
    BIO

    Sheabutter bio Vitellaria paradoxa

    Hautpflegende Sheabutter fördert die Elastizität der Haut und dient als nährende Basispflege. Sheabutter aus ökologischem Anbau kann pur zur Hautpflege verwendet werden oder als Basis für selbst gemachte Balsame und Cremes dienen.
    Inklusive MwSt., zzgl. Versandkosten
    Grundpreis
    7,80 €100g
    Auf Lager, Lieferzeit 2-6 Werktage
    Einheit
    z
    z
    • Sheabutter ist besonders hautpflegend und nährend. Der hohe Anteil an Unverseifbarem enthält Triterpenalkohole, welche die Elastizität der Haut fördern und dem Abbau von Collagen und Elastin in der Haut entgegenwirken. Daher ist Sheabutter ein ideales Schönheitsmittel für trockene, strapazierte und alternde Haut und ein ausgezeichneter Konsistenzgeber für Salben und Balsame auf pflanzlicher Basis.

      Geschichtliches | Die Gewinnung von Sheabutter geschieht meist sehr traditionell und größtenteils in Handarbeit. Für viele Frauen in der Sahelzone, insbesondere in Burkina Faso, ist die Erzeugung von Sheabutter eine Haupteinnahmequelle. Darüber hinaus ist Sheabutter ein Kulturgut, das die Gemeinschaft der Frauen der Region festigt. Von Generation zu Generation wird das Wissen um die Gewinnung der Sheabutter, dem „heiligen Geschenk Afrikas“, weitergegeben.

      Botanik & Gewinnung | Der Sheabaum oder Karitébaum ist ein knorriges Gewächs und gedeiht in den Savannen Zentralafrikas. Die cremeweißen Blüten duften intensiv nach Honig und bilden anschließend eiförmige Steinfrüchte, die von einer dicken, grünen Schale umgeben sind. Doch bis die Früchte eines Baumes geerntet werden können, dauert es ca. 20 Jahre. Erst mit 40–50 Jahren erreicht der Sheabaum seinen maximalen Ertrag. Für die Öl- bzw. Fettgewinnung werden die Früchte gesammelt, getrocknet und geschält, denn für die Sheabutter werden die Samen im Inneren der Frucht benötigt. Diese Samen werden in einem großen Mörser zu einer breiigen Masse verarbeitet. Die bräunliche Sheamasse wird anschließend zu einer feinen Paste gemahlen. Unter ständigem Kneten wird die Sheamasse stundenlang bearbeitet, immer wieder wird etwas warmes Wasser zugegeben. So verändert sich die Masse zu einer teigähnlichen, weiß-gelblichen Butter. Danach kommt kaltes Wasser hinzu, sodass sich das Fett absetzt und abgeschöpft werden kann. Nach der Entfernung der restlichen Wasserrückstände durch Erwärmung sowie der Filterung der Masse erhalten wir die helle, geruchsintensive Sheabutter.
      Unraffinierte Sheabutter hat eine gelbliche Färbung und ist recht intensiv im Duft. Leider konnten wir bislang keine unraffinierte Sheabutter finden, die angenehm auf der Haut duftet und in Bio-Qualität verfügbar ist. Daher führt feeling eine weiße, zart duftende Sheabutter aus ökologischem Anbau, welche jedoch zusätzlich raffiniert wurde.

      Folgende Inhaltsstoffe sind besonders relevant für die Wirkung und die Eigenschaften der Sheabutter:

      • Palmitinsäure (gesättigt): 3,5 %
      • Stearinsäure (gesättigt): 42,8 %
      • Ölsäure (Omega-9): 45,4 %
      • Linolsäure (Omega-6): 6 %
      • Arachinsäure (gesättigt): 1,5 %
      • Triterpenalkohole


      Wirkungen: Hautpflegend, regenerierend, speziell für trockene Haut und Altershaut (unterstützt die Elastizität der Haut), stärkt die Barrierefunktion der Haut.

      Äußerliche Anwendung: In klinischen Studien zeigten sich sehr gute Erfolge bei Hauterkrankungen mit schuppender Haut und trockener Altershaut. Im hohen Anteil an Unverseifbarem sind Triterpenalkohole (Amyrin, Lupeol, Butyrospermol) enthalten, welche einerseits regenerierend wirken und weiters die Elastizität der Haut fördern. Auch in der Kosmetik hat die Sheabutter einen festen Platz zur Herstellung von Balsamen und Cremes, da sie die Haut fein, glatt und geschmeidig macht, das Austrocknen verhindert und Feuchtigkeit bindet. Sie wird in Pflegeprodukten, After-Sun-Produkten sowie in Lippenbalsamen und zur Vorbeugung gegen Schwangerschaftsstreifen verwendet.

      Sheabutter wirkt besonders gut bei:

      • trockener, empfindlicher, reifer Haut
      • Gesichtspflege
      • Babypflege
      • trockener Kopfhaut
      • sonnengeschädigter Haut
      • Juckreiz
      • Damm-Massage
      • Vorbeugung gegen Schwangerschaftsstreifen


      Aromatipp: Kalt gerührte Shea-Creme

      60 g Sheabutter
      30 g Mandelöl
      10 g Arganöl
      30 Tropfen hautpflegende ätherische Öle nach Wahl

      Zubereitung: Sheabutter und etwas Mandelöl mit dem Handmixer schaumig rühren, anschließend die restlichen fetten Öle einrühren. Zum Schluss die ätherischen Öle sanft mit einem Glasstab untermengen. Anschließend in saubere, desinfizierte Tiegel abfüllen und innerhalb von 4-8 Wochen aufbrauchen.