z

Shop durchsuchen ...

    Suche

    Pfefferminzöl Mentha x piperita

    Ätherisches Pfefferminzenöl wirkt unterstützend bei der Behandlung von Kopfschmerzen, Übelkeit und Schwindel. Es wirkt schleimlösend bei Schnupfen und Erkältung.
    Inklusive MwSt., zzgl. Versandkosten
    Grundpreis
    98,00 €100ml
    Einheit 10 ml
    Auf Lager, Lieferzeit 2-6 Werktage
    z
    z
    • Die frische Kopfnote des Pfefferminzenöls wirkt befreiend und belebend. Der Duft fördert die Konzentration und Aufmerksamkeit und eignet sich hervorragend als anregende Raumbeduftung. Ätherisches Pfefferminzenöl wirkt unterstützend bei der Behandlung von Kopfschmerzen, Übelkeit und Schwindel. Es wirkt schleimlösend bei Schnupfen und Erkältung.

      Ätherisches Pfefferminzenöl wird durch Wasserdampfdestillation des gesamten Krautes der Pflanze gewonnen. Das ätherische Öl wirkt antibakteriell und antiviral. Ebenso ist Pfefferminzenöl schmerzlindernd und abwehrsteigernd – insgesamt gesehen also eine sehr gute Wahl bei Schnupfen, Erkältung und Entzündungen im Mund- und Rachenraum.

      Rezeptidee: Mundspülung bei Halsschmerzen
      1 Glas Wasser
      1 EL Salz
      1 Tr. Pfefferminzenöl
      1 Tr. Salbeiöl

      Zubereitung und Anwendung: Zuerst die ätherischen Öle gut mit dem Salz vermischen, anschließend die Salz-Öle-Mischung im Wasser auflösen und lange damit gurgeln. Anschließend ausspucken!


      Die Pfefferminze wird seit jeher zur Linderung von Magen-Darm-Problemen, Verstopfung, Durchfall, Übelkeit eingesetzt. Nun belegen auch Studien, dass ätherisches Pfefferminzenöl nachweislich entspannend und entkrampfend auf die Muskulatur des Magen/Darmbereichs wirken.


      Eine Besonderheit des Pfefferminzenöls ist die Eigenschaft, dass die Pfefferminze sowohl kühlend wirkt als auch erwärmend. In geringer Dosierung kann dies sehr angenehm empfunden werden, allerdings ist von Pfefferminzöl im heißen Badewasser abzuraten, da es zu einem intensiven Heiß-Kalt-Effekt kommen kann.

      After Sun Pflege-Packung bei sonnenstrapazierter Haut
      1 Topfen (Quark) oder Naturjoghurt
      10 Tr. Lavendelöl
      2 Tr. Pfefferminzenöl


      Die schnelle, schmerzlindernde Wirkung des Pfefferminzenöls zeigt sich besonders bei Kopfschmerzen, Spannungskopfschmerz und Migräne ganz gut. Der frische, belebende Duft "fährt" unmittelbar in den Kopf und wirkt sehr befreiend.

      In einer Studie wurde belegt, dass ätherisches Pfefferminzöl 10:90 in Alkohol bei Spannungskopfschmerz ebenso wirksam ist wie Paracetamol, der Wirkstoff in vielen Schmerzmitteln wie zB. Mexalen.

      Rezept für den Anti-Kopfschmerz-Roll On
      9 ml Bio-Ethanol
      1 ml Pfefferminzenöl (ca. 25 Tropfen)
      in einen Roll On füllen und bei Bedarf an den Schläfen und / oder im Nacken verteilen.


      Minz-Öle werden als Mental-Öle bezeichnet, da sie speziell auf geistiger Ebene sehr wirksam sind. Die anregende Kopfnote des Pfefferminzöls wirkt konzentrationsfördernd, klärend und hilft, auf das Wesentliche zu fokussieren. Pfefferminzenöl eignet sich also auch ideal als Lernduft, Raumbeduftung für den Arbeitsplatz oder für mehr Konzentration im Straßenverkehr!

      Frischer Lernduft für mehr Motivation und Konzentration
      2 Tr. Pfefferminze
      2 Tr. Rosmarin
      2 Tr. Zitrone
      3 Tr. Ho-Holz


      Hinweis: Pfefferminzöl ist nicht geeignet für Schwangere, Babies und Kinder bis zum 6. Lebensjahr.  Es sollte nicht in der warmen Badewanne angewendet werden, da es zu einem intensiven Heiß-Kalt-Effekt kommen kann. Weiters sollte das Pfefferminzenöl nicht bei Herzarhythmien, Epilepsie oder einer homöopathischer Konstitutionsbehandlung eingesetzt werden.



      Wirkung & Anwendungshinweise laut Literatur