z

Shop durchsuchen ...

    Suche
    Neu

    Lärchenöl bio Larix laricina

    Naturreines ätherisches Lärchenöl wirkt klärend und reinigend in der feuchtkalten Winterzeit, schleimlösend und befreiend auf die Atemwege. Auf Grund seiner stimmungserhellenden und psychisch wirksamen Eigenschaften bietet sich Lärchenöl auch als waldige Komponente bei Stress, depressiver Verstimmung und zur Burn-Out-Prophylaxe an. Wunderbar als Raumduft in der Aromalampe oder einem Raumbeduftungsgerät, im Inhalierstift, als Inhalation uvm.
    Inklusive MwSt., zzgl. Versandkosten
    Grundpreis
    236,00 €100ml
    Einheit 5 ml
    Auf Lager, Lieferzeit 2-4 Werktage
    z
    z
    • Die amerikanische Lärche (Larix laricina) wird auch Tamarack-Lärche oder Tamarack genannt. Sie gehört zur Gattung der Lärchen (Larix) in der Pflanzenfamilie der Kieferngewächse (Pinaceae).

      Unser ätherisches Lärchenöl in Bio-Qualität stammt aus Kanada. Der sommergrüne Baum wird ca. 20 Meter hoch, die Baumkrone ist schlank und kegelförmig. Die nadelförmigen Blätter der Lärche sind 1-3 cm lang, schmal, weich, recht stumpf und stehen zu 20-40 Stück in kleinen Büscheln an den Kurztrieben. Die Nadeln fallen im Herbst ab.

      Durch Destillation der Zweigspitzen und Nadeln wird das ätherische Öl der Lärche gewonnen. Die Destillationsdauer beträgt bis zu sieben Stunden, man benötigt bis zu 500 kg Pflanzenmaterial für 1 kg naturreines Lärchenöl. Das Öl duftet waldig frisch mit einer sehr aromatischen Note. Eine gaschromatographische Analyse zeigt folgende Inhaltsstoffe: 14-30% Alpha-Pinen, 7-15% Beta-Pinen, 2-6% Camphen, 2-8% Myrcen, 10-34% D-3-Carene und zwischen 5-18% des Esters Bornylacetet. Also ein sehr mildes, raumluftreinigendes und psychisch ausgleichendes Nadelöl.

      Lärchenöl wirkt klärend und reinigend in der feuchtkalten Winterzeit, schleimlösend und befreiend auf die Atemwege. Auf Grund seiner stimmungserhellenden und psychisch wirksamen Eigenschaften bietet sich Lärchenöl auch als waldige Komponente bei Stress, depressiver Verstimmung und zur Burn-Out-Prophylaxe an.

      Die Anwendungsmöglichkeiten von ätherischem Lärchenöl bio ist sehr vielseitig – Aromalampe, Ölbad, Körperöl, Inhalation, Inhalierstift, Raumspray, Saunamischungen uvm.

      Inhalation mit naturreinem Lärchenöl
      zur Befreiung der Atemwege

      Anwendung: 1-2 Liter heißes Wasser in eine Schüssel geben. 1-2 Tropfen Lärchenöl hinzugeben und 3x täglich für 15 Minuten tief inhalieren.

      Durchatmen
      Inhalierstift zur Beruhigung und für einen tiefen Atem (Stressreduktion)
      3 Tr. Lärche
      3 Tr. Zirbelkiefer
      6 Tr. Limette

      Anwendung: Die angegebenen Öle in den Inhalierstift geben und mehrmals täglich den Duft inhalieren.


      Einheit: 5 ml