z

Shop durchsuchen ...

    Suche

    Fichtennadelnöl Picea abies

    Das ätherische Fichtennadelöl duftet sehr aromatisch, waldig und frisch. Es wirkt stark antibakteriell und wird sowohl zur raumluftreinigenden Raumbeduftung und Atemwegsbeschwerden eingesetzt wie auch bei Stress, Nervosität und Unruhe.
    Inklusive MwSt., zzgl. Versandkosten
    Grundpreis
    68,00 €100ml
    Einheit 10 ml
    Auf Lager, Lieferzeit 2-4 Werktage
    z
    z
    • Das ätherische Fichtennadelöl duftet sehr aromatisch, waldig und frisch. Es wirkt stark antibakteriell und wird sowohl zur raumluftreinigenden Raumbeduftung und Atemwegsbeschwerden eingesetzt wie auch bei Stress, Nervosität und Unruhe. Der Duft erinnert an einen befreienden, entspannenden Waldspaziergang.

      Fichten lassen sich durch die hängenden Zapfen und "pieksigen" Nadeln von anderen Nadelbäumen unterscheiden. Die spitzen, stechenden Nadeln wachsen rund um den Zweig herum. Fichten finden wir in allen gemäßigten Klimazonen der Erde und ist in unseren Regionen der häufigste Nadelbaum.

      Das ätherische Fichtennadelöl wird durch Wasserdampfdestillation der Zweige mit Nadeln gewonnen. Der frische, würzige Duft wirkt belebend und befreiend auf die Atemwege. Insbesondere während der kalten Jahreszeit ist der waldige Duft sehr beliebt für die natürliche Raumbeduftung.

      Inhaltsstoffe von Fichtennadelöl | Besonders dominat vertreten sind im Fichtennadelöl Bornylacetat, alpha- und beta-Pinen, weiters Camphen, Borneol, Myrcen und Santen. Daraus ergibt sich die raumluftreinigende und stark antibakterielle Wirkung des Fichtennadelöls. Auch im Pflegebereich wird Fichtennadelöl zur Stimulation der Atmung sowie bei rheumatischen Beschwerden eingesetzt. Ebenso wirkt es anregend bei Durchblutungsstörungen und kalten Füßen.
      Auf psychischer Ebene wirkt ätherisches Fichtennadelöl befreiend bei Stress, Anspannung und Ängsten.

      Aromatipp: Belebendes, aktivierendes Fußbad bei kalten Füßen und Stress-Symptomen
      2 EL Meersalz naturfein
      3 Tropfen Fichtennadelöl
      2 Tropfen Thymianöl Ct. thymol
      1 Tropfen Zimtrindenöl (Hinweis: Kein Zimtöl verwenden bei sehr empfindlicher Haut)


      Alle Angaben laut Literatur