z

Shop durchsuchen ...

    Suche

    Chai Duftkomposition

    Die würzige, warme Duftkomposition Chai mit anregenden Ölen wie Kardamom, Nelke, Ingwer u.a. wirkt belebend, aktivierend und passt wunderbar in die Aromaküche. Der Duft eigenen sich zur Aromatisierung von Speisen und Getränken, aber auch für die Raumbeduftung.
    Inklusive MwSt., zzgl. Versandkosten
    Grundpreis
    290,00 €100ml
    Auf Lager, Lieferzeit 2-4 Werktage
    Einheit
    z
    z
    • Die würzige, warme Duftkomposition Chai mit anregenden Ölen wie Kardamom, Nelke, Ingwer u.a. wirkt belebend, aktivierend und passt wunderbar in die Aromaküche. Der Duft eigenen sich zur Aromatisierung von Speisen und Getränken, aber auch für die Raumbeduftung.

      Chai steht vielerorts einfach nur für Tee. Im asiatischen Raum ist Chai Schwarztee mit etwas Milch und Honig sowie einer exotischen Mischung verschiedenster Gewürze. Eine wärmende und anregende Kreation mit sehr extravagantem Duft. Dies war die Vorlage für unsere ganz besondere Chai Duftkomposition. Sie enthält die ätherischen Öle Kardamom, Nelkenknospe, Zimt, Anis und Ingwer, duftet herrlich nach Chai und kann sowohl für die Raumbeduftung wie auch für die Aromaküche eingesetzt werden. Der außergewöhnliche Duft wirkt wärmend, exotisch und hat doch irgendwie was Weihnachtliches.

      Hinweis: Die Duftkomposition Chai ist sehr intensiv und darf insbesondere in der Aromaküche nur sehr dezent verwendet werden. Als Körperöl sind die intensiven ätherischen Öle nicht besonders geeignet, da sie tendenziell hautreizend wirken können.

      Rezeptidee: Chai Teekreation
      1/2 Liter Schwarztee zubereiten, nach Belieben mit 1/2 Liter Milch verfeinern; 2-3 Pfefferkörner mitkochen; etwas Honig mit 3-5 Tropfen Chai Dufkomposition mischen und in den Chai einrühren.

       

      Rezeptidee: Pumpkin Pie

      Für den Mürbteig:
      125 g Butter
      75 g (Birken)-Zucker
      1 Ei
      250 g Mehl
      eine Prise Backpulver
      >>> zu einem Mürbteig verarbeiten und eine Kuchenform damit auslegen.

      Für die Füllung:
      130 g (Birken)-Zucker
      3 EL Ahornsirup
      200 ml Sahne
      3 Eier
      8 Tropfen Chai Duftkomposition
      >>> alles miteinander verrühren.

      Zubereitung:
      >>> 400 g Kürbisfleisch (Hokkaido) >>> Stücke schneiden, dünsten, Wasser abschütten und fein pürieren
      >>> Die Füllung und die Kürbismasse miteinander verrühren und in die mit Mürbteig ausgelegte Springform füllen.
      >>> Anschließend für 45 Minuten bei 175 Grad ins vorgewärmte Rohr.
      >>> Der Kuchen ist mit der Mischung der ätherischen Öle intensiv-würzig, wirkt aber so richtig wärmend und passt herrlich in die Herbstzeit.